Der Deutschlandpokal ist ein Wettbewerb für Go-Bund-Mitglieder, die noch nicht stark genug sind, um an der Deutschen Go-Meisterschaft teilzunehmen. Er wird jährlich in drei Spielstärkegruppen und auf etwa einem Dutzend über Deutschland verteilten Pokalturnieren ausgetragen. Die drei Jahresbesten jeder Gruppe erhalten wertvolle Sachpreise.

Aktuell findet kein Deutschlandpokal statt.

Die Ausschreibung für die Neubesetzung des zuständigen Fachsekretariats findet man auf

-> https://www.dgob.de/organisation/fs-deutschlandpokal/

Alle wichtigen  Daten zum Deutschlandpokal sind auf den folgenden Seiten zu finden:

Die Preisverleihung findet in der Regel beim ersten Deutschlandpokal-Turnier des Folgejahrs statt. Falls ein Preisträger zur Preisverleihung nicht erscheinen kann, soll er sich bitte per E-Mail unter fs-pokal@dgob.de melden und kommt dann die Preise per Post zugesandt. Die Gutscheine können für verschiedene Dinge verwendet werden, beispielsweise

  • Kauf von Büchern, Material, Software etc. (z.B. bei Hebsacker, Brett und Stein, Robert Jasiek)
  • Go-Unterricht: In-Seong’s Yunguseng Dojang, Franz-Josef Dickhut, etc.
  • Teilnahmegebühr beim Europäischen Go-Kongress, wenn vom DGoB veranstaltet