Die Jena International Go School spielt gegen eine Auswahl chinesischer Kinder. Die Kinder sind zwischen 8 und 20 Jahre alt und spielen zwischen 6 kyu und 2 dan (EGF-Rating). Das Auftaktspiel findet zwischen Hannah Hebsacker (im chinesischen System schon 3k!) und Yan Haoyu (chinesischer 1k) statt. Der Gewinner spielt gegen den nächststärkeren des gegnerischen Teams. Und wer jetzt denkt, dass er das System schon kennt, der hat sich geirrt! Hier gibt es nämlich Inkarnation – einmal während des Turniers darf das Team entscheiden, dass ein Spieler wiedergeboren wird.

Die Spiele finden ab morgen immer samstags und sonntags um 10 Uhr auf KGS statt.