"Kleiner Go-Kurs"
1. Lektion: Spielmaterial und Ziel

Go wird auf einem Brett von 19x19 Linien mit schwarzen und weißen Spielsteinen gespielt. Es wird immer abwechselnd auf die Schnittpunkte des Brettes gesetzt, wobei Schwarz beginnt. Ziel des Spieles ist es, mehr Gebiet zu machen als der andere Spieler.

Anfänger spielen meist auf einem 13x13- oder einem 9x9-Brett (siehe Diagramm), um das Spiel während der Lernphase einfacher und übersichtlicher zu halten, die Regeln aber sind identisch. Gebiet wird gemacht, indem man auf dem Brett freie Schnittpunkte mit den eigenen Steinen vollständig abgrenzt. Im Dia. hat Schwarz mit den Zügen 1, 3 und 7 begonnen, sich am oberen Rand des Brettes Gebiet abzugrenzen. Die weißen Züge 2 und 6 stellen den Versuch dar, Gebiet in der rechten unteren Ecke zu machen. Der schwarze Zug auf 5 soll es Weiß erschweren, am unteren Rand des Brettes Gebiet abzugrenzen.


© DGoB -  letzte Aktualisierung: 2002-06-03 15:44, webmaster@dgob.de